Aktuelle Termine

Mo Apr 29 @19:00 -
Gesamtübung
Mo Mai 06 @19:00 -
Gesamtübung

Wetteralarm

Wetterwarnung für Kreis Esslingen :
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Mo, 22.Apr. 22:00 bis Di, 23.Apr. 04:00
Bundesland: Baden-Württemberg
Es treten oberhalb 600 m Windböen mit Geschwindigkeiten um 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) aus östlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 80 km/h (22m/s, 44kn, Bft 9) gerechnet werden.
1 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 22/04/2019 - 23:50 Uhr

Am 4. Advent-Wochenende führte die Jugendfeuerwehr Altbach ein echtes Highlight des Jahres 2014 durch. Die Angehörigen der Jugendfeuerwehr Altbach übernachteten mit ihren Betreuern im Gerätehaus der Feuerwehr.

Gruppenbild

 

An diesem Wochenende wurden nicht nur Spiele gespielt und der Zusammenhalt der Truppe gestärkt, nein, es wurden auch einige Einsätze nachgestellt, um den Jugendlichen den Alltag eines Berufsfeuerwehrmannes näher zu bringen.

So hieß es am Freitag, den19.12.2014 - noch vor der anstehenden Nachtwanderung - zum ersten Mal „Alarm für die Jugendfeuerwehr“. Nachgestellt wurde ein Verkehrsunfall, bei dem ein PKW gegen einen Betonpfeiler gefahren war; der Fahrer musste nun von der Jugendfeuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden. Nach der Nachtwanderung ging der nächste Alarm ein: diesmal wurde das Auslösen einer Brandmeldeanlage (BMA) im Industriegebiet simuliert. Die Jugendfeuerwehr rückte auch dieses Mal mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) und dem Mehrzweckfahrzeug (MZF) aus, um die Lage vor Ort zu erkunden.

Am nun folgenden Samstagmorgen besuchte uns Stephan Gehringer vom DRK Altbach und zeigte den Jugendlichen das richtige Vorgehen bei der Ersten Hilfe. Ebenso besuchten wir am Samstag die Eisbahn in Esslingen, um einige schöne Stunden auf dem Eis zu genießen.

Löscharbeiten an der Feuertonne
Ganze vier Mal wurde die Jugendfeuerwehr am Samstagabend alarmiert. Darunter fiel eine mit Sägemehl simulierte Ölspur die aufgenommen werden musste, eine Rauchentwicklung am Waldrand und als absoluter Höhepunkt: ein Brand in einer „Feuertonne“, der von der Jugendfeuerwehr schnell unter Kontrolle war.

Besucherzähler

Heute 88

Gestern 89

Insgesamt 128425

Kubik-Rubik Joomla! Extensions